„Dass Frauenfeindlichkeit und Antifeminismus für viele

„Dass Frauenfeindlichkeit und Antifeminismus für viele Angreifer eine maßgebliche Motivation darstellen, wird von dem Gesetzentwurf komplett ausgeblendet“, kritisiert der in seiner Stellungnahme.