Wäre Karl Popper mit seinem “kritischen Rationalismus”

Wäre Karl Popper mit seinem “kritischen Rationalismus” heute noch akzeptabel für die DFG, wenn es einen FFF-Shitstorm gegen ihn gäbe? mal so gefragt.